Egger Braumeisterschaft

Im Rahmen der Egger Braumeisterschaft sind Bierfans aufgerufen, zwei besondere Kreativ-Biere zu verkosten und zu bewerten – dabei winken tolle Preise.

Die Privatbrauerei Egger beweist mit der Braumeisterschaft erneut Braukompetenz und Innovationsgeist: Sie lässt den beiden bayrischen Braumeistern Wolfgang Reither und Johannes Meister völlig freie Hand, ihre ganz persönlichen Biere einzubrauen. Dabei wird der gesamte Brauprozess online begleitet – die Konsumenten sind eingeladen, den Braumeistern auf www.braumeisterschaft.at virtuell über die Schulter zu schauen und die Biere zu bewerten.
Beide Biere kommen in der attraktiven 0,33 l-Flasche als Limited Edition in den Handel. Die Kreation von Braumeister Wolfgang Reither – er arbeitet bereits seit 17 Jahren für die Privatbrauerei Egger – ist aktuell schon erhältlich: Mit Rote Symphonie hat er ein malzbetontes Rotbier mit zarter Schokoladen- und Hopfennote erschaffen, wie es bereits seit dem Mittelalter in seiner Heimatstadt Nürnberg sehr beliebt ist.
Johannes Meister dagegen – seit acht Jahren bei Egger – hat mit Hopf'N'Roll einen alten Bierstil neu interpretiert und dank Einsatz verschiedener Aroma-Hopfen ein fruchtbetontes Sommerbier entwickelt. Gleich vier verschiedene Hopfensorten verleihen dem kaltgehopften Lagerbier seinen fruchtbetonten und exotischen Geschmack.

Bewerten und gewinnen

Bierfans sind aufgerufen, beide Biere zu verkosten und auf www.braumeisterschaft.at zu bewerten. Unter allen Teilnehmern, die online ihre Bewertung abgeben, werden tolle „bierige“ Preise verlost.

Veröffentlicht am

10.06.2019