Werbung

Werbung

Basenbox Basenpizza

Basenbox Basenpizza

Erstmals gibt es im heimischen Handel im Tiefkühlregal eine Alternative zur klassischen Pizza. Das glutenfreie und vegane Produkt will Menschen für eine ausgewogene, basische Ernährung begeistern.

Das Wiener Food-Start-up Basenbox rund um die Gründer Leopold Lovrek, Lukas Lovrek, Philippa Hoyos und Albrecht Eltz bietet seit Kurzem basische Pizzen im Tiefkühlregal an. Damit nimmt man eine Vorreiter-Rolle ein und will untermauern, dass basische Ernährung ohne viel Zeitaufwand möglich ist und auch gut schmeckt. Die Alternative zur klassischen Pizza besteht aus einem glutenfreien Pizzateig mit Spinat oder Blumenkohl, der mit Tomatensauce und Bio-Gemüse belegt ist. Zu haben ist die vegane und biologische Pizza-Innovation in den beiden Varianten Basenpizza mit mediterranem Grill-Gemüse und Basenpizza mit Tomaten, Paprika und Brokkoli.

Basenbox hat es sich zur Aufgabe gemacht, der basischen Ernährung eine laute Stimme zu geben. Das Unternehmen wurde vor fünf Jahren gegründet und kooperiert im Lebensmittelhandel im Rahmen des Young & Urban-Programms exklusiv mit Spar. Dort sind bereits Basentöpfe und Basensuppen erhältlich, die nun um die Pizzen ergänzt werden. (ms)

Marke/Hersteller

Kategorie

Produktname

Basenbox Basenpizza

Verpackungsgrößen

310 g

erhältlich bei

Eurospar
Interspar
Spar
Spar Gourmet

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

19.10.2021